Heilmassage nach Dr. med S. Pressel

Die ganzheitliche therapeutische Massageform hat Dr.med. S. Pressel auf Grundlage anthroposophisch erweiterter Medizin entwickelt. Sie möchte das Gesunde im Menschen stärken, bietet dem Organismus gleichermaßen wohltuende Stärkung und Impulse zur Entwicklung. Ziel der Massage ist neben der Belebung und Durchwärmung die Stärkung der Herz-und Atemtätigkeit. In diesem zentralen Bereich beginnt jeder Heilungsprozess.

Besonderheit

Die achtsame und zugleich tiefgreifende Behandlung der Muskulatur sowie des dazugehörigen Bindegewebes regt den Organismus zu neuer Entwicklung an. Es wechseln von Mal zu Mal die Behandlung des Bereichs von Beine,Hüften,Kreuzregion mit der Behandlung des oberen Bereichs (Arme, Nacken, Rücken) ab. Die Griffqualität ist dynamisch, rhythmisch und lebendig. Sie orientiert sich an urbildlichen Kreis-, Spiral-und Lemniskatenformen.
Die Beinmassage fördert einen Strom von den Füßen aufwärts, die Rückenmassage fördert einen Strom vom Kopf abwärts. Durch diese in Gang kommende Fließdynamik, kann der zentrale Bereich des Menschen (Herz -und Atemsystem) seine Selbstheilungskräfte entfalten.
Befreit von Strömungshindernissen kann sich wieder ein gesundendes Fließen zwischen den beiden Polen (Kopf und Füßen) entfalten.

Für wen ist die Massage geeignet?

für jeden Menschen, der Leib, Seele und Geist im Gleichgewicht halten oder ins Gleichgewicht bringen möchte.

Darüber hinaus ist die Massage geeignet zur Regulierung von

  • Herz-Kreislauferkrankungen und Stoffwechselerkrankungen
  • zur Stärkung des Willens, des Mutes
  • zur Stärkung des Immunsystem (z.B.bei Allergien)
  • bei Stoffwechselerkrankungen (Diabetes, Gicht),
  • chron. Zuständen ( z.B. Rheuma, Fibromyalgie)
  • Depressionen und Stress
  • unterstützend bei biografischen „Knotenpunkten“
  • nach Unfällen mit seelischem Trauma
  • nach chirurgischen Eingriffen
  • in der Schwangerschaft (ab 4. Monat) und nach der Entbindung

Durchführung und Dauer einer Massage nach Dr. med. S. Pressel
Jede Massage beginnt und wird begleitet von einer Wärmeanwendung. Die anschließende Bürstung der Haut bereitet die zu massierende Körperregion vor.
Es folgt die achtsame, tiefgreifende Behandlung der Muskulatur sowie des dazugehörigen Bindegewebes. Nie werden oberer und unterer Bereich am selben Tag behandelt.
Eine Nachruhezeit (mind.10 Min.) schließen die Behandlung ab.

Schröpfanwendungen und Organeinreibungen können bei Bedarf die Behandlung erweitern.

Die Dauer einer Behandlung beträgt ca. 60 min.

Kosten:     € 72,–
Jede Behandlung wird den individuellen Bedürfnissen des Patienten in Intensität und Dauer angepasst.

Nachhaltigkeit
Um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen ist es sinnvoll, eine Reihe von 6-12 Behandlungen durchzuführen.